factsoft Aktiengesellschaft

Aktuelles

.eu Sunrise Period startet am 7. Dezember 2005

Sunrise-Period
Als Sunrise-Period wird der Zeitraum vor dem tatsächlichen Start der .eu-Domains bezeichnet. Die Sunrise-Period ist in 2 Phasen aufgeteilt. In Phase I ist es öffentlichen Einrichtungen sowie Inhabern von Markennamen möglich, sich eine Domain zu sichern. In Phase II wird es zusätzlich auch für Inhaber von Firmennamen, Familiennamen und Handelsnamen etc. möglich sein, die entsprechenden Domains zu registrieren. In beiden Phasen der Sunrise-Period gilt das First-come-first-served - Prinzip. Dies bedeutet, das alle Anträge nach ihrem Registrierungszeitpunkt bearbeitet werden.

Pre-Registration
Die Pre-Registration ist während des gesamten Zeitaums der Sunrise-Period möglich und stellt sicher, dass Domains sofort zum Start der .eu-Domainregistrierung am 07.04.2006 an die zuständige Vergabestelle (euRID) gesendet werden. Für die Vor-Registrierung selbst werden keine Gebühren erhoben (wohl jedoch für die erfolgreiche Registrierung).

Ablauf der Sunrise-Period
Nach Eingang eines Auftrags werden an die im Admin-C-Kontakt angegebene E-Mail-Adresse alle weiteren Informationen zum Ablauf der Registrierung gesandt. In dieser E-Mail wird auch das Datum mitgeteilt, zu dem der Antrag bei dem Validation-Agent eingetroffen sein muss.

Auflagen der Sunrise-Period
Während der Sunrise-Period fungiert der sogenannte Validation-Agent als Prüfungsgremium für die Vergabe der Domains. Es sind die folgenden Auflagen zu erfüllen:

- 40 Tage nach Registrierung müssen die Dokumente beim Validation-Agent
eingegangen sein
- es darf nur weißes Papier im Format DIN A4 verwendet werden
- die Dokumente müssen mit einer laufenden Nummer versehen werden
- die Dokumente dürfen nur einseitig bedruckt sein
- die Dokumente dürfen in keinem Fall geheftet, geklebt oder gefaltet sein

Der Antrag sollte alle Nachweise für eine eingetragene Marke bzw. einen Anspruch auf sonstwie geartetes Namensrecht beinhalten. Hierzu sollte in jedem Fall ein Spezialist hinzugezogen werden, da ein einmal abgelehnter Antrag nicht erneut gestellt werden kann.

Gebühren und Preise
Einmalige Gebühr für eine Domainregistrierung mit Teilnahme an der Sunrise-Period:

öffentliche Einrichtungen 60,00 EUR
Inhaber eingetragener Marken 70,00 EUR
Inhaber sonstiger Namensrechte 110,00 EUR

Domainjahresgebühr:

.eu-Domain für 1 Jahr 34,00 EUR

Alle Preise verstehen sich zzgl. 16% MwSt. Für Support und Registrierung einer .eu-Domain zur Teilnahme an der Sunrise-Period wird von factsoft zusätzlich eine einmalige Gebühr von 15,00 EUR erhoben.

Daten im Überblick
Pre-Registration : 07.12.2005 - 07.04.2006
Sunrise-Period I : 07.12.2005 - 06.02.2006
Sunrise-Period II : 07.02.2005 - 07.04.2006

Weitere Informationen
Bei weiteren Fragen zur Registrierung von .eu-Domains stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung. Wie Sie mit uns in Verbindung treten, erfahren Sie hier.

allegemeine Sunrise-Regeln der euRID (PDF)
http://www.eurid.eu/en/documents/sunrise_rules_v1_0.pdf

Informationen zur Schutzwürdigkeit sonstiger Namensrechte (PDF)
http://www.eurid.eu/en/documents/annex_1_v1_0.pdf

detaillierte Informationen zur Antragsstellung (HTML)
http://www.eurid.eu/de/launch/index_html?set_language=de&cl=de